Verein

Seit der Gründung unseres Vereins am 15.11.1992 ist es das erklärte Ziel des Freien Betreuungsvereins Teltow-Fläming e.V., den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen. Dies spiegelt sich nicht nur im Logo wieder, sondern ist tägliche Arbeit für unsere 23 Mitarbeiter.

 

Als 1992 die Entmündigung des Menschen abgeschafft wurde, war dies auch die Geburtsstunde des neuen Betreuungsrechtes. Der dahinterstehende Ansatz, nämlich ein menschenwürdiges Leben zu erhalten und zu fördern, war und ist Leitlinie für unseren Verein, der dann auch im Jahre 1993 von der Landesbetreuungsbehörde als Betreuungsverein anerkannt wurde und seine Geschäftstätigkeit aufnahm.

 

Mit der Anerkennung als Betreuungsverein übernahmen wir auch die Aufgabe für die Gewinnung, Beratung und Fortbildung ehrenamtlicher Betreuer und die Aufklärung über Vorsorgevollmachten, Patienten- und Betreuungsverfügungen. Die finanzielle Ausstattung erfolgt zum großen Teil vom Landkreis Teltow-Fläming.

 

Der Landkreis Teltow-Fläming stellt die Finanzierung unseres weiteren Schwerpunktes – der sozialen Schuldnerberatung - sicher. Was als Projekt der mobilen Schuldnerberatung begann, ist seit 1996 schließlich ein wichtiger eigenständiger Aufgabenbereich mit zwischenzeitlich vier Mitarbeiterinnen geworden. Mit der Einführung der Insolvenzordnung 1999 übernahmen wir auch diesen Teil der Verantwortung für Menschen in finanzieller Not. Unsere Beratungsstelle für Überschuldete ist eine vom Land Brandenburg anerkannte „geeignete Stelle“ für die Verbraucherinsolvenzberatung.

 

Im Jahre 2007 haben wir ein Schuldenpräventionsprojekt für junge Menschen ins Leben gerufen haben. Es liegt uns sehr am Herzen an der Stelle anzusetzen, an der Schulden verhindert werden können. Die Aufklärung und Bildung an Schulen und in Sozialprojekten erfolgt durch eine speziell dafür geschulte Mitarbeiterin, die auf die jungen Leute eingeht und sich deren Fragen stellt.

 

Die rechtliche Betreuung wird oftmals von ehrenamtlichen Betreuern ausgeführt. Dort wo im näheren Umfeld kein geeigneter Betreuer gefunden werden kann, werden Berufs- oder Vereinsbetreuer für diese Aufgaben bestellt. In unserem Verein werden ca. 400 Betreuungen – hauptsächlich im Landkreis Teltow-Fläming - geführt. Dabei profitieren wir in unseren täglichen Herausforderungen voneinander und miteinander.

 

Seit Februar 2012 bieten wir eine allgemeine soziale Beratung an. Sozial.Punkt - Soziale Beratung ist ein Projekt bei dem Hilfesuchende vertraulich, unabhängig und kostenfrei zu allen Belangen rund um das soziale System beraten werden können.

 

Wir sind Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband, in der Verbraucherzentrale Brandenburg, im Vormundschaftsgerichtstag und in der Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung.

 

Und nun noch eine Information in eigener Sache:

Wenn Sie sich für uns als Verein oder für unsere Tätigkeit interessieren, können Sie auch Mitglied im Freien Betreuungsverein Teltow-Fläming werden. Ehrenamtliches Engagement hat viele Gesichter, bei uns finden wir einen guten Platz für Sie.

 

Die Mitgliederversammlung

Oberstes Organ dieses Vereins ist die Mitgliederversammlung. Da der Mensch bei uns im Mittelpunkt steht, nehmen wir diese Mitwirkungsrechte unserer Mitglieder sehr ernst. Sollten auch Sie bei uns Mitglied werden wollen, können Sie sich davon überzeugen.

 

Der Vorstand

Der Vorstand des Betreuungsvereins arbeitet ehrenamtlich und nimmt damit eine äußerst verantwortungsvolle Aufgabe wahr. Die - zurzeit - zwei Vorstandsmitglieder leisten in ihrer Freizeit eine wichtige Tätigkeit, da der Geschäftsbetrieb des Vereins viele wichtige Entscheidungen benötigt, damit der Mensch auch weiterhin im Mittelpunkt stehen kann.

 

Die Geschäftsführung

Da die Aufgabenvielfalt rund um das Wohl des Menschen so groß ist, dass dies nicht mehr nur in ehrenamtlicher Tätigkeit bewältigt werden kann, hat der Vorstand eine Geschäftsführerin bestellt. Diese hat durch jahrelange Erfahrung gezeigt, dass sie mit Herz und Verstand den Geschäftsbetrieb dieses Betreuungsvereines führen kann.

 

Der Beirat

Laut Satzung fällt dem Beirat die Aufgabe zu, für den Vorstand beratend und unterstützend tätig zu sein. Unser Beirat wird in die Entscheidungsfindung einbezogen, so dass eine vertrauensvolle Zusammenarbeit gewährleistet ist.

 

Die Kassenprüfer

Damit die Mitgliederversammlung sich sicher sein kann, dass die Geschäfte ordnungsgemäß geführt werden, wurden zwei verantwortungsbewusste Kassenprüfer eingesetzt, die auch in der Lage sind, die Rechte der Mitgliederversammlung zu vertreten und unparteiisch und unabhängig von Vorstand und Geschäftsführung zu agieren.

 

Dass der Mensch im Mittelpunkt steht, zeigt sich auch bei den Veranstaltungen, die vom Verein organisiert werden. Mit den Menschen - für den Menschen, das ist immer wieder das Thema, dass sich überall wieder findet.

 

 

 

Aktionstag "Betreueralltag unter der Lupe"

Informativ und kurzweilig, so sollte unser Aktionstag am 15.10.2014 sein. Ob dies gelungen ist, können die zahlreichen Teilnehmer besser einschätzen. Nach den Grußworten durch Frau Gurske und einen Rollenspiel zum Thema "Anhörung im Betreuungsverfahren" ging es zu einem Erfahrungsaustausch rund um das Thema rechtliche Betreuung.

 

Grußworte durch Frau Gurske   Anhörung als Rollenspiel

 

Fest der Vereine in Zossen 2014

Alle Jahre wieder sind wir auf dem Fest der Vereine in Zossen zu finden. Dabei ist es schwierig in der Öffentlichkeit auf Themen wie Betreuung, aber auch Schuldnerberatung aufmerksam zu machen. Das hält uns aber nicht davon ab, trotzdem dabei zu sein und unsere Themen zu präsentieren.

 

Am Stand des Vereins   Interview mit dem Leiter der Betreuungsstelle

 

Sommerfest 2013

Die Plätze im Schatten der Bäume waren in diesem Jahr sehr begehrt. Auf dem Gelände des Seesportclub Rangsdorf e.V. wurde bei sommerlichen Temperaturen gegrillt, gelacht, gepaddelt, gesungen und getrunken. Viele Familien unseres Vereins waren der Einladung gefolgt und so bot sich ein buntes Bild an diesem 16.08.2013.

 

Sommerfest 2013   Sommerfest 2013

 

Eröffnung Jobcenter Zossen

Sozusagen in Rufweite findet sich seit Neustem das Jobcenter Zossen. Wir sind der Einladung gefolgt und konnten an diesem Tag die neuen Räume besichtigen und interessante Gespräche führen.

 

Eröffnung Jobcenter Zossen   Eröffnung Jobcenter Zossen

 

Fahrsicherheitstraining in Kallinchen 2013

Schon zum zweiten Mal erhielten die Mitarbeiter unseres Vereins die Möglichkeit an einem Fahrsicherheitstraining teilzunehmen. Wenn man täglich auf der Straße ist, macht es Sinn die Fahrzeuge zu kennen und sich und sein Können realistisch einzuschätzen. An diesem 05.06.2013 erhielten wir die Gelegenheit dazu. Der sehr schöne Nebeneffekt an diesem Tag war der Spaß, den dieses Training auch brachte.

 

Fahrsicherheitstraining   Fahrsicherheitstraining

 

Ehrung für Engagement im lokalen Bündnis für Familien Ludwigsfelde

Die Schuldner- und Insolvenzberatung unseres Vereins wurde im Oktober 2012 als Partner im lokalen Bündnis für Familien Ludwigsfelde für sein Egagement geehrt. Die Ehrung nahm unsere Mitarbeiterin Frau Christina Hoffmann entgegen. Sehr treffend finden wir auch das Motto des Bündnisses "Gemeinsames Handeln eröffnet neue Chancen", zumal wir dies ja auch in unserer täglichen Praxis umsetzen.

 

Ehrung Familienbündnis

 

20-jähriges Vereinsjubiläum
Vor 20 Jahren wurde unser Verein gegründet, damals noch unter dem "Geburtsnamen" Freier Betreuungsverein Zossen e.V. Dies haben wir zum Anlass genommen, unser Jubiläum im Rahmen einer Festveranstaltung am 15.11.2012 zu feiern und auch einen kleinen Blick zurück in die Geschichte des Vereins zu wagen. Wir bedanken uns an dieser Stelle auch noch einmal für die Glückwünsche unserer zahlreichen Gäste.

 

20 Jahr Feier   Geschäftsführerin und Vorstandsvorsitzender

 

Grußworte für den Verein   Karnevalisten der WfbM Wünsdorf

 

Sommerfest 2011

Mit einer gemütlichen Bootsfahrt begann in diesem Jahr das Vereinssommerfest. Zum Glück hatten wir an diesem Tag einer der seltenen Sommertage des Jahres erwischt und konnten bei wunderschönem Wetter gemütlich zusammen sitzen, plaudern und scherzen.

 

Ausflugsdampfer   unsere Bootsfahrt

 

gemütliche Runde der Mitglieder

 

 

Fest der Vereine 2010

Am 1.Mai war es wieder soweit. Wir haben uns und unsere Arbeit beim Fest der Vereine in Zossen vorgestellt. In diesem Jahr war erstmalig unser Präventionsprojekt der Schuldnerberatung vor Ort. Kinder, aber auch Erwachsene konnten testen, ob man die Qualität eines Produktes wirklich am Preis erkennen kann.

 

Präventionsprojekt in der Praxis

 

 

Weihnachtsfeier der ehrenamtlichen Betreuer 2009

Bei festlich gedeckter Tafel trafen sich einige ehrenamtliche Betreuer zum Jahresabschluss im Verein zum gemütlichen Beisammensein. Besonders erfreulich war, dass wir auch wieder Vertreter der Betreuungsbehörde und des Amtsgerichtes Zossen begrüßen durften.

 

Begrüßung der Ehrenamtlichen   Erfahrungsaustausch

 

 

Sommerfest 2009

Alle Vereinsmitglieder wurden am 8. Juli 2009 zum Sommerfest eingeladen. Bei sommerlichen Temperaturen wurde gegrillt und geredet… Nicht nur über Vereinsthemen…

 

Mitglieder in gemütlicher Runde

 

 

Fest der Vereine 2009

Zum 5. Mal stellte der Verein am 01.05.2009 seine Arbeit beim Fest der Vereine in Zossen vor. Besonders die angebotenen Veranstaltungen fanden reges Interesse. Es zeigt, dass gerade im Bereich des Betreuungsrechtes noch großer Informationsbedarf besteht.

 

Unsere Vorbereitung   Interview mit der Geschäftsführerin

 

 

Weihnachtsfeier der ehrenamtlichen Betreuer 2008

Wie in jedem Jahr wurden am 05.12. die ehrenamtlichen Betreuer zum Jahresabschluss eingeladen. Gespräche über die geleistete Arbeit und Austausch über die Erfahrungen mit diesem Ehrenamt standen im Mittelpunkt der Veranstaltung.

 

 

15-jähriges Bestehen des Vereins

Am 05.12.2007 feierte der Verein sein 15-jähriges Bestehen. Zeit auf die vergangenen Jahre zurückzublicken und die Mitstreiter von damals und heute zu versammeln, um gemeinsam zu feiern.

 

Gäste unserer Veranstaltung   Geschäftsführerin und Vereinsvorsitzender