Beratung zu Betreuungs- und Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht

  • Betreungsverfügung
  • Vorsorgevollmacht
  • Patientenverfügung

 

Im Rahmen unsere Arbeit rund um den Menschen ist es für uns auch selbstverständlich Alternativen zu einer rechtlichen Betreuung durch Außenstehende aufzuzeigen. Dazu bieten wir Ihnen an, sich über die Bereiche Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung aber auch Betreuungsverfügung zu informieren.

 

Die Teilnehmer an den bereits stattgefundenen Veranstaltungen bestätigten uns, dass vielfache Missverständnisse beseitigt werden konnten. Sie erhielten praktische Ratschläge und rechtliche Hinweise, so dass Sie für ihre Zukunft die Weichen stellen konnten.

 

häufig gestellte Fragen:

  • Welche Lebenssituationen müssen abgeklärt werden?
  • Warum ist es wichtig eine Vollmacht zu erteilen?
  • Was ist eine Vorsorgevollmacht?
  • Wer kann und soll bevollmächtigt werden?
  • Kann ich beeinflussen wer mein Betreuer wird?
  • Bin ich entmündigt, wenn ein Betreuer bestellt wird?
  • Kann ich verhindern, dass meine Organe entnommen werden?
  • Wie wird mir ein menschenwürdiges Sterben ermöglicht?
  • Was ist nach meinem Tod?

 

Über diese und andere Fragen informieren wir Sie gern bei unseren kommenden Veranstaltungen oder in persönlichen Gesprächen.

 

Wenn Sie weiterführende Informationen benötigen, können Sie auch folgende Internetseiten besuchen:

 

www.bmj.bund.de

www.vorsorgeregister.de